Hier befinden Sie sich Sie befinden sich hier: > Kann der Anwender - nachdem er Software im Drittmarkt verkauft hat - mit einem Softwareaudit rechnen? http://www.software-audit-stopp.de/ > Häufige Fragen > Kann der Anwender - nachdem er Software im Drittmarkt verkauft hat - mit einem Softwareaudit rechnen?
1 2 3 4 5

FAQ

Kann der Anwender - nachdem er Software im Drittmarkt verkauft hat - mit einem Softwareaudit rechnen?

Derzeit ist das EuGH Urteil von 2012 Maß aller Dinge. Dort sind Sicherungmaßnahmen zum Schutz der Software grundsätzlich erlaubt. Dort wie hier ist sicher im Einzelfall zu klären, ob es der Sicherung dient oder ob andere Gründe vorliegen. Ein sofortiges Audit erscheint einigen Rechtsanwälten in einer solchen Situation plausibel.

  • Live Chat
  • E-Mail: info@susensoftware.de
  • Kontaktformular
  • +49 (0)2406.98.96.290
    Rufen Sie uns an:

    +49 (0)2406.98.96.290

nach oben scrollen



<< zurück zu Übersicht

Unsere Leistungen

Wir prüfen, ob bei Ihnen ein Softwareaudit zu stoppen ist. Dies ist nicht immer möglich. In Zweifsfällen ziehen wir einen Fachanwalt für IT-Recht hinzu. #AuditStopp

Ihre Vorteile

  • evtl. reduzierter Auditumfang
  • Compliance Sicherheit 100%
  • evtl. reduzierte Auditkosten
  • Planungssicherheit
  • reduzierter Zeitaufwand
  • Audit-Stopp Prüfung

Haben Sie Fragen?


Aktuelle Umfrage

Umfrage zum Thema Audit

Software Audit stoppen

Diese Seite enthält Informationen zu folgenden Themen:

Audit Lizenzprüfung SAP, ISO 9000, Audit-Klauseln,